Usenet Anbieter Gallerie:

Neulich las ich einem Diskussionsforum den Ausdruck “WWW-Babys”. Der Poster meinte damit die Generation der Internet-Nutzer, die nur noch das WWW kennen, und von den anderen Netzdiensten (vor allem vom Usenet) noch nie gehört haben. Und er meinte den Ausdruck nicht freundlich.

Entwickelt sich da tatsächlich so eine Art Generationenkonflikt zwischen den “WWW-Babys” und den “alten Hasen”?
Da der Begriff “Alter” hier ungeklärt scheint: Ich meine nicht das körperliche Alter, sondern das “Internet-Alter”. In Internet-Jahren gerechnet, bin ich z.B. 15, also nicht mehr ganz jung.



  1. It‘s quite in here! Why not leave a response?